SchlieĂźzeiten des Gemeindeamtes zum  Jahreswechsel

Die Gemeindeverwaltung Löbnitz ist zum Jahreswechsel an folgenden Tagen geschlossen:

  • Freitag, den 27.12.2019
  • Donnerstag, den 02.01.2020
  • Freitag, den 03.01.2020

Ab dem 07.01.2020 stehen wir Ihnen wieder zu den bekannten Sprechzeiten zur VerfĂĽgung.

 


Axel Wohlschläger - Bürgermeister

 
 
Ein groĂźes Licht ist erloschen,
groĂźe FuĂźspuren verlieren
sich in der Unendlichkeit,
aber tiefe AbdrĂĽcke werden bleiben.

 

Nachruf

 

Die Gemeinde Löbnitz trauert um ihren langjährigen Bürgermeister Axel Wohlschläger, der am 14.06.2019 den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat.
 
Axel Wohlschläger wurde am 19.08.1966 in Löbnitz geboren.
 
In seiner Heimatgemeinde handelte er stets zum Wohl der Gemeinschaft und im Interesse des dörflichen Zusammenhalts. In vielen Vereinen, Verbänden und Institutionen in der Gemeinde und darüber hinaus engagierte er sich aktiv.
 
Als Gemeinderat ab 1994 und als Bürgermeister ab 2008 hat er durch seine ruhige, kompetente und zielstrebige Art Löbnitz zu einer lebens- und liebenswerten Gemeinde wachsen lassen.
 
Durch sein Engagement ist es gelungen, BĂĽrgern in neuen Baugebieten eine neue Heimat zu geben.
Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Löbnitz seit 1985, später als Wehrleiter und auch in seinem Amt als Bürgermeister hat er sein Handeln stets in den Dienst der Sicherheit und zum Wohl der Gemeinde und seiner Einwohner gestellt.
 
Für viele unserer Bürgerinnen und Bürger war er nur „Axel“, der immer ein offenes Ohr und helfende Hände hatte. Gern half er ohne große Worte, wo er konnte. Als gelernter Zimmerermeister unterstützte er die Gemeinde mit seinem handwerklichen Können.
So baute er z.B. die Sitzgelegenheit am Begegnungshaus Sausedlitz oder half beim Auf- und Abbau der Stände beim Adventsmarkt oder Parkfest.
 
Durch sein offenes und gerechtes Wesen, seine Sachkunde und sein Verständnis für die Mitmenschen erfuhr er große Anerkennung in allen Bevölkerungskreisen.
Wer ihn gekannt hat, weiß, welche große Lücke er hinterlässt.
Sei es als Freund, als Kamerad, als Vorgesetzter und vor allem als BĂĽrgermeister.
Mit dem Dank fĂĽr all das, was er fĂĽr die Gemeinde und ihre BĂĽrgerinnen und BĂĽrger getan hat, verbindet sich unser ehrendes Gedenken, das wir stets bewahren werden.
 
 
D. Hoffmann, stellvertretender BĂĽrgermeister,
der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung

 


+++ NEU +++ Junges Forscherteam gesucht!

Jugendprogramm „Spurensuche“ fördert 2020 erneut bis zu 28 Projekte der Jugendgeschichtsarbeit

Welche Spuren der letzten Jahrhunderte gibt es in meiner Region zu entdecken? Wie haben meine Eltern ihre Jugend in unserem Ort erlebt? Wie haben sich Menschen für meine Heimat engagiert? Wo kommen die Namen von Häusern, Straßen und Gassen her? Was hat sich in meinem Ort über die Jahrzehnte geändert? Welchen Einfluss hatte der Nationalsozialismus? Wie erlebten meine Großeltern und Nachbarn das System DDR, den Fall der Mauer, die Wiedervereinigung und das Leben im Umbruch?

Gesucht werden kann in der Vergangenheit des Heimatortes, des Wohnviertels, des Kiezes: Jedes Haus und jede Fassade, jeder Hinterhof und jeder kleine Laden und jede*r Bewohner*in hat eine Geschichte, die oft in Vergessenheit geraten ist, da sie im Verborgenen liegt.

Sächsische Jugendstiftung SpurensucheMit dem Programm fördert und begleitet die Sächsische Jugendstiftung jedes Jahr Projektgruppen, die sich auf historische Forschungsreise begeben und die Geschichte ihres Ortes oder die der Menschen ihres Ortes beleuchten. Bereits zum 16. Mal können sich Jugendgruppen bewerben und zu einem „Spurensucherteam“ werden.

Teilnehmen können Jugendgruppen aus Sachsen, hauptsächlich im Alter von 12 - 18 Jahren. Sie werden im Projektzeitraum andere Spurensucher*innen treffen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und im November stellen sie ihre erforschten Schätze auf den Jugendgeschichtstagen im Sächsischen Landtag der Öffentlichkeit vor. Das Jugendprogramm richtet sich an Träger der Jugendarbeit. In Ausnahmefällen können Vereine, Kirchgemeinden sowie Stadt- und Gemeindeverwaltungen ebenfalls Projektträger sein. Schulen bzw. deren Fördervereine sind antragsberechtigt, wenn es sich bei dem Vorhaben um ein außerschulisches Projekt in Form von z.B. AG´s oder Ganztagsangeboten handelt.

Die Projekte starten am 1. April und enden am 30. November 2020. Über die Auswahl der Förderprojekte entscheidet im März eine Jury. Unterstützt werden die Jugendgruppen mit bis zu 1.250 Euro. Damit können u.a. die Recherchearbeiten, Exkursionen und die Dokumentation der Ergebnisse in Form von Broschüren, Filmen, Fotobänden, Ausstellungen usw. finanziert werden.

Bewerbungen werden ab sofort bis zum 29. Februar 2020 entgegengenommen. AusfĂĽhrliche Informationen zum Programm, Reportagen von schon entdeckten spannenden Geschichten sowie die aktuelle Ausschreibung und Bewerbungsformulare stehen auf der Internetseite www.saechsische-jugendstiftung.de/spurensuche bereit.

Für Beratung und weitere Informationen steht die Kontaktstelle für Jugendgeschichtsarbeit der Sächsischen Jugendstiftung gerne zur Verfügung. Susanne Kuban Tel.: 0351/323719014, E-Mail: spurensuche@saechsische-jugendstiftung.de

 

Pressekontakt:

Susanne Kuban
Programm „Spurensuche“
Sächsische Jugendstiftung
Telefon:0351-323719014
Telefax:0351 3237190 9
Internet: www.saechsische-jugendstiftung.de
WeiĂźeritzstraĂźe 3
01067 Dresden

 


„Neugestaltung und Aufbau der Internetseite unserer Gemeinde“

 

Liebe BĂĽrger,

die Gemeinde Löbnitz beabsichtigt diese Homepage neu zu gestalten und bittet Sie dabei um Ihre Unterstützung.

Was interessiert Sie auf unserer Seite, was fehlt Ihnen bei dieser?

Gern nehmen wir Ihre Ideen und Ratschläge auf und versuchen diese umzusetzen.

Vielen Dank!

 

Email:post.loebnitz@kin-sachsen.de

 


Förderung im Delitzscher Land

 

 

 

LEADER - Fördermittelaufruf 01-2019

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Delitzscher Land ruft im Rahmen der Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie Delitzscher Land 2014-2020 zur Einreichung von Vorhaben für fünf Fördermaßnahmen auf. Insgesamt werden knapp 1,18 Mio. Euro aus dem Europäischen ELER-Fonds bereitgestellt. Die Fördersätze liegen zwischen 40 und 90 Prozent.

UnterstĂĽtzt werden Vorhaben in den Bereichen

  • touristische Produktentwicklung und Aufwertung touristischer Infrastruktur
  • Stärkung und Vernetzung der ländlichen Wirtschaft
  • Daseinsvorsorge, bspw. Modernisierung von Gemeinschaftseinrichtungen
  • Konzepte zur Dorfentwicklung
  • Entwicklung eines Fischereiwirtschaftsgebietes

Sowohl Kommunen und Vereine als auch Unternehmen und Privatpersonen können Vorhaben einreichen.

Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig Kontakt zum Regionalmanagement aufzunehmen und sich zu den Fördermöglichkeiten beraten zu lassen.

 

Regionalbudget 2019

In Kürze ist zudem ein Aufruf zum Regionalbudget geplant. Kleinprojekte mit einer Investitionssumme von max. 20.000 Euro können darüber gefördert werden. Das Budget wird speziell zur Unterstützung ehrenamtlicher Projekte im Bereich der Dorfentwicklung, sowie zur Förderung dörflicher Gemeinschaftseinrichtungen bereitgestellt.

Weitere Informationen dazu und konkrete Informationen zum aktuellen LEADER -Aufruf sowie deren Fristen finden Sie unter www.delitzscherland.de.

Zudem können Sie dort alle notwendigen Unterlagen downloaden.

 


Information der Wohnungsbaugesellschaft Bad DĂĽben mbH

2-Raum-Wohnung mit 43,37 m², 2. Obergeschoss rechts
Neue Str. 5 in Löbnitz inklusive Stellplatz, Keller, Tageslichtbad, Wanne
 
2-Raum-Wohnung mit 45,85 m², 2. Obergeschoss links
Neue Str. 7 in Löbnitz inklusive Stellplatz, Keller, Tageslichtbad, Wanne
 
1-Raum-Wohnung mit 31,06 m², Erdgeschoss links
Neue Str. 9 in Löbnitz inklusive Stellplatz, Keller, Tageslichtbad, Wanne
 
2-Raum-Wohnung mit 52,25 m², 2. Obergeschoss rechts
Schulstr. 11 in Löbnitz inklusive Einbauküche, Stellplatz, Keller, Tageslichtbad, Wanne
 
 
Absprachen zur Ausstattung bzw. Renovierung sind noch möglich.
Ein Besichtigungstermin kann ĂĽber die
 
Wohnungsbaugesellschaft Bad DĂĽben mbH,
Herrn Kölm
Schmiedeberger Str. 56
04849 Bad DĂĽben
 
Info unter:
Tel.: 034243 / 2 31 58
E-Mail: koelm@wobau-baddueben.de
vereinbart werden.
 
Internet: www.wobau-baddueben.de

 


Vermietung freier Lagerkapazitäten

Lagerflächen mit 405 m² (9,00 m x 45,00 m) ab sofort zu vermieten. Die Fläche ist auch nach Bedarf anpassbar.

Tordurchfahrt (Höhe 2,60 m, Breite 2,50 m) und Stromanschluss ist vorhanden
 
 
Info unter:
Tel.: 034208 / 7 07 80
E-Mail: info@wmagrar.de
Internet: www.wmagrar.de

 


Lutherweg

Werte Einwohner, liebe Gäste,

seit 2010 ist Löbnitz an den Lutherweg angeschlossen (weiter Infos hier) und als 27. Station ausgewiesen. Die Beziehung von Löbnitz zu Luther findet sich auch in der evangelischen Kirche Löbnitz wieder. Dank unserer Bilderbibeldecke in der evangelischen Kirche ist Löbnitz nun auch weit über die Gemeindegrenzen bekannt.

Das Sächsische Burgen- und Heideland hat - in Zusammenarbeit mit den einzelnen Stationen - diverse Flyer und Wanderkarten rund um den Lutherweg herausgegeben.So sind unter anderem der Pilgerpass, die Motorradkarte, Radwanderkarte usw. in der Gemeindeverwaltung erhältlich.

Selbstverständlich liegt auch der neue Ortsplan von Löbnitz in der Gemeindeverwaltung für Sie bereit.

Des Weiteren möchten wir Sie darüber informieren, dass auch folgende Bücher / DVD´s in der Gemeindeverwaltung käuflich erworben werden können:

Löbnitz - Ein Dorf in Deutschland (Buch, 19,90 €)
Die Bilderdecke der Löbnitzer Kirche (Buch, 24,90 €)
Das Mitteldeutsche Seenland - Vom Wandel einer Landschaft (Buch, 29,90 €)
Lutherweg (DVD, 9,50 €)

 


1035 Jahre
 Löbnitz
  981-2016